Herzlich Willkommen auf dem Blog der ZAROF. Akademie

Hier informieren wir über Themen und Trends rund um das Thema der betrieblichen Fort- und Weiterbildung. Jeden Monat gibt es einen neuen Artikel.

Viel Spaß beim Lesen!

 

Wie organisiere ich ein Mitarbeitergespräch?

  • frühzeitige Einladung des/der Mitarbeiter/in
  • Abstimmung zwischen den Gesprächspartnern bezüglich der Ziele, Inhalte und Dauer des Gesprächs (ermöglicht Vorbereitung)
  • Beschaffung einer geeigneten Räumlichkeit
  • großzügig Zeit einplanen
  • Planung einer angenehmen Gesprächsatmosphäre (z.B. Störungen vermeiden)

 

Wie kann ich mich effektiv auf ein Mitarbeitergespräch vorbereiten?

 

… als Mitarbeitende/r

…als Führungskraft

Tätigkeits- und Anforderungsprofilanalyse

Was waren Ihre wesentlichen Tätigkeiten in der vergangenen Periode?

Welche Aufgaben & Kompetenzen hat der/die Mitarbeitende übernommen?

Leistungsanalyse

Was waren Erfolge / Misserfolge?

Verhaltensanalyse

Was sind Ihre Stärken & Schwächen?

Welche Stärken & Schwächen hat der/die Mitarbeitende?

Bedingungsanalyse

Welche Bedingungen waren für Ihren Erfolg förderlich bzw. hinderlich?

Inwiefern hat der/die Mitarbeitende seine Ziele erreicht? Welche Ursachen können Abweichungen haben?

Zukunftsanalyse

Was könnte verbessert werden? Welche Erwartungen haben Sie an Ihre berufliche Zukunft?

Welche Verbesserungen, Änderungen und Neuerungen könnten eingeführt werden?

Potenzialanalyse

Wie schätzen Sie Ihre Lernbereitschaft und -fähigkeit ein?

Welches Entwicklungspotential hat der/die Mitarbeitende? Wie viel Einsatz zeigt er/sie?

Analyse der Zusammenarbeit

Belasten Probleme oder Konflikte die  Zusammenarbeit? Was war positiv an der Zusammenarbeit?

 

Hat der/die Mitarbeitende herausragende Leistungen erbracht?

                                                                                                                                                  Becker, 2013

 

Welche Rolle spielt dabei die ZAROF. Akademie?

Wir unterstützen Führungskräfte gezielt bei der Optimierung Ihrer Mitarbeitergespräche durch unser Seminar „Mitarbeiterführung durch Gesprächskompetenz. Es wird von unserem Trainer Sascha Bosetzky geleitet und richtet sich an all jene, die ihre Führungsrolle durch motivierende, mitarbeiterorientierte Kommunikation auskleiden wollen. Welche Erfahrungen haben Sie mit Mitarbeitergesprächen gesammelt? Wir freuen uns, wenn Sie mit uns darüber sprechen. Nutzen Sie gern die untenstehende Kommentarfunktion oder kontaktieren Sie uns über:

Marie-Luise Rieger

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 0341/2172916.

 

Welchen Sofort-Tipp können wir Ihnen mit auf den Weg geben?

Sascha Bosetzky hat einen Ausschnitt seiner Erfahrungen und eine einfache Anwendungsregel hier zusammengefasst:

"Effizienz ist etwas, was viele Führungskräfte begeistert. Mit Mitarbeitern in Austausch zu treten und mit ihnen zu reden nimmt im Arbeitsalltag der meisten Führungskräfte viel Raum ein und scheint das Gegenteil von Effizienz zu sein. In Zeitmanagementseminaren bekomme ich oft zu hören, dass »zu viel Zeit mit Mitarbeitergesprächen verschwendet wird und man auf diese Weise von den eigentlichen Aufgaben abgehalten wird«. Von einer anderen warte aus betrachtet, ist Kommunikation mit den Untergebenen eines der Hauptinstrumente der Führung. Die gute Nachricht für die Besucher meiner Zeitmanagement Seminare ist immer, »Wenn Du mit Deinen Mitarbeitern sprichst, dann machst Du Deinen Job!«

Wer diesen Job besonders gut machen möchte, mag sich die Erkenntnisse der Positiven Psychologie vor Augen führen und ihre Anwendung im Alltag trainieren. Experimentelle Studien haben gezeigt, dass wenn das Verhältnis von positiven und negativen Interaktionen in einem Unternehmen (nach dessen Begründer Losada-Verhältnis benannt) zwischen Kollegen über drei zu eins liegt, dieses erfolgreicher sein wird als vergleichbare, wo wesentlich mehr kritisiert als gelobt wird.

Wer dieses Verhältnis im Hinterkopf behält und die richtigen Mischung für Wertschätzung und Kritik findet, wird Mitarbeitergespräche als ein großartiges und effizientes Motivationstool erleben."

 

Literaturquelle:
M. Becker (2013): Personalentwicklung. Bildung, Förderung und Organisationsentwicklung in Theorie und Praxis. Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag.

 

 

 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden