Herzlich Willkommen auf dem Blog der ZAROF. Akademie

Hier informieren wir über Themen und Trends rund um das Thema der betrieblichen Fort- und Weiterbildung. Jeden Monat gibt es einen neuen Artikel.

Viel Spaß beim Lesen!

Kollegiale Beratung ist eine Methode, die angewendet werden kann, um konkrete Praxisprobleme gemeinsam in einer Gruppe zu reflektieren und zu lösen. Die Grundidee ist, dass Menschen, die ähnliche Arbeitsfelder oder Positionen innehaben, sich in einem systematischen Beratungsgespräch gegenseitig unterstützen und mit- und voneinander lernen. Hier erfahren Sie, welche Ziele die kollegiale Beratung verfolgt, welche Rollen es gibt, wie die kollegiale Beratung abläuft und welche Vorteile sich daraus für Teilnehmende und Organisation ergeben.

Wenn Sie neugierig geworden sind, die Methode näher kennenlernen oder sogar in Ihre Organisation einbringen möchten, berate ich Sie gern:

Marie-Luise Rieger
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0341/217290

 

Was ist kollegiale Beratung?

  • 6 bis 9 Teilnehmende in verschiedenen Rollen durchlaufen 6 feste Phasen in insgesamt 30-45 Minuten pro Fallbesprechung
  • Themen bzw. Fälle kommen aus der Gruppe

Welche Ziele werden mit der kollegialen Beratung verfolgt?

  • Finden von Lösungen für konkrete Probleme und Fragestellungen
  • Reflektion der beruflichen Tätigkeiten sowie die eigene Berufsrolle
  • Kompetenzzuwachs hinsichtlich der Beratungskompetenz der Teilnehmenden

Welche Rollen und Aufgaben gibt es?

Was ist der Nutzen von kollegialer Beratung?

…für die Organisation

  • Qualifizierung der Mitarbeitenden durch Förderung und Entwicklung von Kompetenzen (Beratungskompetenz, Lösungsentwicklung, …)
  • Stärkere Vernetzung und Beziehungen zwischen Mitarbeitenden
  • Steigerung der Arbeitsqualität und Arbeitsleistung

…für die Teilnehmenden

  • Die Teilnehmenden erhalten eine Lösung bzw. Antwort auf eine schwierige Situation und erfahren Rückhalt und Unterstützung durch die Gruppe.
  • Es findet ein fachlicher Austausch statt, die Teilnehmenden lernen etwas über andere Fachbereiche und andere Arbeitsinhalte.
  • Es wird eine gemeinsame Kultur herausgebildet, durch die gemeinsame Reflexion von Problemen.

 

Wie läuft eine kollegiale Beratung ab?

 

 

 

 

 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0

Kommentare (21)

Lade vorherige Kommentare