Die Zukunft der Personalentwicklung
 

Liebe Leserinnen und Leser,

wenn es um Personalentwicklung geht, stehen oft die Themen und Formate von Weiterbildungen für bestimmte Beschäftigungsgruppen im Mittelpunkt. Die Personalentwicklung selbst, d.h. ihre strategische Ausrichtung und Durchführung, ihre Herausforderungen für Personalverantwortliche und zukünftige Trends werden dagegen oft vernachlässigt.

Für unseren aktuellen Blog-Beitrag haben wir deshalb Frau Prof. Dr. Ulrike Gröckel – bis 2014 Direktorin der Staatlichen Studienakademie Leipzig – gewinnen können, uns und Ihnen einen Einblick in eine zukunftsorientierte betriebliche Personalentwicklung zu geben. Neben aktuellen Trends zeigt sie dort auch explizit auf, wo Schwerpunkte für die inhaltliche Ausrichtung liegen, wie betriebliches Lernen verbunden mit der realen Arbeitssituation gestaltet werden kann und woran festzumachen ist, ob die eigene Personalentwicklung nachhaltig erfolgreich ist.

Weil uns die Themen rund um die Entwicklung einer strategischen, mitarbeiterorientierten Personalentwicklung schon lange am Herzen liegen, haben wir ein ganzheitliches Programm für Personalverantwortliche konzipiert. Natürlich ist es für uns aber auch besonders wichtig, unsere Programme sowohl den betrieblichen Gegebenheiten anzupassen als auch langfristig-strategisch an den Bedarfen unserer Kunden auszurichten. Unser interdisziplinärer Trainerpool bietet dafür die optimalen Voraussetzungen. Gern stehe ich Ihnen für ein persönliches oder telefonisches Gespräch zur Verfügung, wie wir Sie bei den aktuellen Herausforderungen in Ihrer Organisation unterstützen können.

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

Beste Grüße


Beste Grüße

     

 

Marie-Luise Rieger

Geschäftsführende Gesellschafterin 
ZAROF. Akademie



ZAROF. Akademie UG
Moschelesstraße 7
04109 Leipzig
Telefon: +49 341 21729-16
Telefax:  +49 341 21729-11
E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website:  www.zarof-akademie.de
Xing:       xing.to/zarofakademie



P.S.: Diese Themen könnten außerdem interessant für Sie sein:

 

Personalentwicklung gemeinschaftlich gestalten


Mitarbeitern ‚von oben‘ Weiterbildung verordnen und nicht selten auch noch nach dem Gießkannenprinzip - das ist als Führungsprinzip schon lange out! Führungsaufgaben mit strategischen Dimensionen wie die Entwicklung von Nachwuchsführungs-kräften sollten immer im Team der Geschäftsführung thematisiert werden und von Personalexperten beratend begleitet werden. Im Dialog mit allen Akteuren ist viel für den Unternehmenserfolg zu bewegen. Wünschenswert ist, dass Personalleiter sich fit machen, insbesondere die strategische Personalentwicklung mitzugestalten und die Geschäftsleitungen dabei zu begleiten. Gemeinsam an Konzepten für die betriebliche Personalentwicklung arbeiten, im Dialog miteinander Erfahrungen austauschen, voneinander lernen – dieser Aufgabe hat sich das junge Team der ZAROF. Akademie engagiert gestellt - weiter so!“

Prof. Dr. Ulrike Gröckel
Wissenschaftlicher Beirat ZAROF. Akademie



Nachwuchsführungs-
kräfteprogramm
In fünf Modulen erhalten die Teilnhmer fundiertes Wissen und praxisorientierte Tools und werden so fit für ihre neuen Aufgaben und Verantwortungen als Nachwuchsführungskraft gemacht.
 
Programm für Personalverantwortliche

m Bereich Personal werden Innovation und ein Gespür für Trends, Entwicklungen und damit einhergehend, für Menschen, gefordert. Inhaltlich aufeinander aufbauend beleuchten die einzelnen Module zentrale Themen wie Lebensphasenorientierte Personalarbeit, Nachwuchs-gewinnung und -bindung oder die (Weiter)entwicklung einer motivierenden Unternehmenskultur.

Mehr Informationen

 
Führung von Führungskräften
03.05. - 04.05.2017
Das Seminar zielt darauf ab, Sie in die Lage zu versetzen, Ihr eigenes Führungsverhalten zu überprüfen und „durch andere“ wirkungsvoll zu führen.Im Mittelpunkt stehen zudem die Reaktionen auf und der Umgang mit kritischen Führungssituationen.

 

 

Ihre E-Mail Adresse