Bereicherung durch

gewaltfreies

Kommunizieren

 

Liebe Leserinnen und Leser,

manchmal führen wir Gespräche, die schieflaufen – ohne, dass wir den Grund dafür benennen könnten; ohne negative Gesprächsintentionen.
Verantwortlich dafür könnten schon zwei kleine Wörter sein: „Ich“ und „Du“.

Bei der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) geht es darum, eine Verbindung zwischen den Gesprächspartnern herzustellen mit dem Ziel, den Gesprächspartner zu verstehen und selbst verstanden zu werden.

Die zentrale Frage dabei ist, worauf wir die Aufmerksamkeit im Gespräch legen: Richten wir unsere Aufmerksamkeit auf das, was der andere ist oder macht - also auf das „Du“ - dann fällen wir moralische Urteile. Daraus resultieren Aussagen wie: „Du kommst immer zu spät!“.

Legen wir unsere Aufmerksamkeit allerdings auf unsere Wünsche und Bedürfnisse, würde die Aussage so klingen: „Mir ist Pünktlichkeit sehr wichtig.“.

Dies ist nur ein kleiner Einblick in die wirkungsvolle Methode der Kommunikation. Lesen Sie gern unseren Blog-Beitrag, um tiefer in das spannende Thema einzutauchen. Wir laden Sie außerdem herzlich zu unserem Seminar „Mitarbeiterführung durch Gewaltfreie Kommunikation im Arbeitskontext“ am 23. und 24. Januar ein. Es wird von unserem Trainer Dr. Stefan Fuchs geleitet.
Im Seminar lernen Sie wichtige Grundlagen der GfK kennen und trainieren deren Transfer in den eigenen Alltag. Die Themenschwerpunkte liegen u.a. auf den Fragen: „Was ist gewaltvoll an unserer Kommunikation?“, „Wie kann ich GfK im Team nutzen?“, „Wie kann ich Konflikte entschärfen?“.

Mehr Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite, per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ganz persönlich unter 0341/2172916. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Beste Grüße

     

Marie-Luise Rieger

Geschäftsführende Gesellschafterin 
ZAROF. Akademie



ZAROF. Akademie UG
Moschelesstraße 7
04109 Leipzig
Telefon: +49 341 21729-16
Telefax:  +49 341 21729-11
E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website:  www.zarof-akademie.de
Xing:       xing.to/zarofakademie



P.S.: Diese Themen könnten außerdem interessant für Sie sein:

 

Mehr als eine Technik


"Mit GfK kam ich zunächst privat in Kontakt. In schwierigen Phasen unserer großen Patchwork-Familie war sie sehr hilfreich. Heute schätze ich GfK als Konstruktionsmethode für viele Arten von wichtigen Gesprächen, seien es Mitarbeitergespräche, jemandem Feedback geben, Grenzen ziehen, Regeln für die Zusammenarbeit aushandeln, Konflikte bearbeiten, Verhandlungen führen, gemeinsame Lösungen entwickeln, Ärger nachbearbeiten u.v.m. Faszinierend finde ich: Wir bekommen Zugang zu GfK als Methode, sie kann jedoch zu unserer Haltung werden. Einer Haltung, die sich beschreiben lässt mit den Bestreben nach guten Kontakt zu sich selbst und zu anderen und die Transformation ermöglichen kann."



Dr. Stefan Fuchs,
Trainer der ZAROF. Akademie

 



Nachwuchsführungs-
kräfteprogramm
In fünf Modulen erhalten die Teilnhmer fundiertes Wissen und praxisorientierte Tools und werden so fit für ihre neuen Aufgaben und Verantwortungen als Nachwuchsführungskraft gemacht.
 
Mitarbeiterführung durch Gesprächskompetenz

Sie möchten mitarbeiterorientierte, motivierende Kommunikation in Ihre Führungsrolle integrieren? Dieses Seminar stellt Ihnen Kommunikationsstile mit ihren Wirkungen vor sowie das Mitarbeitergespräch als zentrales Instrument der Mitarbeiterkommunikation.
Mehr Informationen

 
Kommunikation und Moderation
27.10. - 25.11.2017
Im Mittelpunkt des Seminars stehen – neben den Basics der menschlichen Kommunkation – das Kennenlernen und Anwenden verschiedener Kommunikationstechniken, Gesprächsarten sowie der Moderationsmethode.

 

 

Ihre E-Mail Adresse